Das Sommerfest war am Donnerstag den 9. Juni. Wir hatten tolles Wetter und viel Spaß. Seid ich auf dieser Schule bin, war das Sommerfest, das erste große Ereignis woran ich teilgenommen habe. Alle anderen großen Feste wurden leider abgesagt. Deswegen habe ich mich um so mehr auf das Sommerfest gefreut.

Den ganzen Tag liefen Vorbereitungen. Und dann war es soweit, das große Fest konnte beginnen. Jede Klasse hat etwas vorbereitet, was sie anbieten wollten. Es gab viele Essensstände mit verschiedensten Snacks und Getränken. Aber es gab auch viele Mitmachaktionen, wie zum Beispiel Dosenwerfen, ein Ballparkour und einen Stand, wo man seine eigenen Schlüsselanhänger basteln konnte. Ein kleiner Flohmarkt wurde auch organisiert. Man konnte sich auch Tatoos machen lassen.

Aber eins der Highlights war das Fußballdart. Die Seifenblasen waren aber auch sehr beliebt.

Alle hatten sehr viel Spaß, haben sich alles angeschaut und vieles mitgemacht. So konnten alle Klassen ihre Klassenkassen etwas aufbessern.

Es war ein sehr schönes und lustiges Fest. Am Ende sind alle mit einem Lächeln im Gesicht gegangen.

Gastbeitrag aus der 5a