Du brauchst:

4 Eier ( getrennt)

250g Margarine

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

350g Mehl

1 Päckchen Vanillepuddingpulver oder 50g Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

eine Priese Salz

4-5 El Milch

Kakao

 

Schritt 1:

Du musst das Eigelb vom Eiweiß trennen, dann musst du das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Wenn du mutig bist, dann kannst du ja den Überkopf-Test machen;)

Schritt 2:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ein wenig vermischen. Danach langsam die Milch mit dazugeben, bis du eine einheitliche Masse erhältst.

IMG-4493.jpg

Schritt 3:

Den Eischnee langsam unter den Teig mischen. Aber nicht zu viel vermischen, sonst wird der Kuchen nicht fluffig 😉

IMG-4494.jpg

Schritt 4:

Die Form mit Butter einschmieren, dann eine Hälfte von dem Teig in die Form geben.

IMG-4495.jpg

Schritt 5:

Die andere Hälfte von dem Teig mit Kakao vermischen. Da könnt ihr so viel rein machen wie ihr wollt.

IMG-4496.jpg

Schritt 6:

Den restlichen Teig in die Form geben. Das Marmormuster bekommst du z.B. indem du mit einer Gabel in dem Teig umrührst.

IMG-4497.jpg

Schritt 6:

Den Kuchen im Backofen 40 Minuten, bei 180°C und Ober-Unterhitze backen lassen. Nach den 40 Minuten eine Stechprobe mit einem Zahnstocher machen. Wenn kein Teig an dem Zahnstocher hängt, kannst du den Kuchen aus dem Backofen raus holen und abkühlen lassen.

Schritt 7:

Wenn du möchtest, kannst du den Kuchen noch verzieren.

Und jetzt viel Spaß beim Kuchenessen:)

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.